Neuzeitlich humoristische Gedichte, Reime und irre Kurzgeschichten

Neuzeitlich humoristische Gedichte, Reime und irre Kurzgeschichten

Das Hummelburg-Lied

Hummelburg, Kinderlieder, Hummelburglied, Liedermacher, Stickel und Schulze

Kinderlieder mit Songtext: Das Hummelburg-Lied

(Die Liedermacher Stickel und Schulze stellen sich vor) 

Eines Tages, als der Kinderhort meiner Tochter ein Fest veranstaltete, kam mir die Idee, ein Lied für die Hummelburg zu schreiben.

Früh morgens, wenn der Tag beginnt,
die Hummeln frisch und munter sind.
Die stets vergnügt, genau wie wir,
und immer lustig sind.

Zum Garten will der Hummelschwarm,
an jedem Tag, an dem es warm.
Der um die Hummelburg herum,
den ganzen Tag erblüht.

Wir sind hier in der Hummelburg,
in der Hi-Ha-Ho-Hi Hummelburg.
Hier sind wir in der Hummelburg,
in der Hi-Ha Hummelburg.

Ob Regen oder Sonnenschein,
die Hummeln woll’n nicht müde sein.
Und necken, jagen, tummeln sich,
den ganzen Tag herum.

Denn Wiesen sind der schönste Ort,
von Hummeln, so wie unser Hort.
Der voller Spaß und Fröhlichkeit,
und bunter Farben ist.

Wir sind hier in der Hummelburg,
in der Hi-Ha-Ho-Hi Hummelburg.
Hier sind wir in der Hummelburg,
in der Hi-Ha Hummelburg.

Zum Abend ist der Hummelschwarm,
ganz müde, sodass jedermann,
der uns‘re Hummeln gut versteht,
sie endlich bringt zur Ruh‘.

Sie warten dann wie jeden Tag,
dort gut gelaunt in ihrem Schlag,
dass bald der neue Morgen kommt,
und schlafen seelig ein.

Wir sind hier in der Hummelburg,
in der Hi-Ha-Ho-Hi Hummelburg.
Hier sind wir in der Hummelburg,
in der Hi-Ha Hummelburg.

Text: © André Stickel (feat. Peter Schulze)


Empfehle diesen Beitrag doch über:
Share
© 2018: Der kleine Mann im Ohr | Easy Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress
error: Achtung: Der Text ist urheberrechtlich geschützt!