Neuzeitlich humoristische Gedichte, Reime und irre Kurzgeschichten

Neuzeitlich humoristische Gedichte, Reime und irre Kurzgeschichten

Du suchst gerade in dieser Kategorie:

Angst

 

>> Wollt Ihr den totalen Wahnsinn?


 

Warum glaubt Jener den ich einmal,
nach meinem Vorbild einst erschuf,
dass ich gerade ihn erhöre,
wenn „Tod“ erklingt aus seinem Ruf?
>> hier den ganzen Artikel weiterlesen…



>> Könnte ich doch diese Welt nochmal mit Kinderaugen sehen

Gedicht, Die Welt durch Kinderaugen sehen

 

Ach könnte ich doch unsre Welt,
noch mal durch Kinderaugen sehen!

Dann würden durch des Himmels Lüfte,
noch Seifenblasen vor den Wolken wehen.
Denn Kinder sind in eine bunte Welt verliebt.
In eine, die es so wohl heute nicht mehr gibt.
>> hier den ganzen Artikel weiterlesen…



>> Vom bunten Regenbogen

kinderlieder songtext vom regenbogen liedermacher stickel und schulze

 

Kinderlieder mit Songtext: Vom bunten Regenbogen

(Die Liedermacher Stickel und Schulze stellen sich vor)

Mein Töchterchen fragte mich einmal nach einem warmen und sommerlichen Regenschauer, was denn der schöne Regenbogen da oben am Himmel macht. Und da zögerte ich nicht lange, und schrieb ich ihr einst dieses kleine deutsche Kinderlied!

Musikalisch untermalte mir dieses Lied mein begnadeter Musikus Peter Schulze, mit seiner fröhlichen Akustik-Gitarre.
 
>> hier den ganzen Artikel weiterlesen…



>> Der Feigling

Gedicht über den Feigling

 

Ein Feigling wird sich stets verbergen,
ausschließlich unter Seinen.
Da braucht es nicht des großen Mutes,
um mutig zu erscheinen!
>> hier den ganzen Artikel weiterlesen…



>> Wollt Ihr den totalen Wahnsinn?


 

Mal eine Frage an alle religiösen Eiferer dieser Welt!

„Hat es der einzige, allmächtige und vor allen Dingen gemeinsame Gott aller 3 monotheistischen Religionen (Judentum, Christentum & Islam) wirklich nötig, Euch in den Kampf zu schicken um herauszufinden wer ihn am meisten liebt?“

Hat er nicht!

Und er schämt sich für Euch!!!

Und das hat er Euch zu sagen:

Himmel! Was hab ich getan?
Mein großes Werk, es ist zunichten!
Ich hatte sieben Tage Zeit,
das alles einmal zu errichten.

>> hier den ganzen Artikel weiterlesen…



© 2018: Der kleine Mann im Ohr | Easy Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress
error: Achtung: Der Text ist urheberrechtlich geschützt!