Neuzeitlich humoristische Gedichte, Reime und irre Kurzgeschichten

Neuzeitlich humoristische Gedichte, Reime und irre Kurzgeschichten

Du suchst gerade in dieser Kategorie:

Klischees

 

>> Ich weiß das, ich hab Medizin studiert


 

In Pappenheim von einem Baume,
aus zwanzig Ellen in der Höh‘,
da fiel wie eine reife Pflaume,
ein Bauernsohn und tat sich weh!
>> hier den ganzen Artikel weiterlesen…



>> Der 7. Oktober ist Nationalfeiertag der Deutschen Demokratischen Republik


 

In alter Zeit, vor vielen Jahren,
da war es Brauch an Feiertagen,
sich zu versammeln auf ’nem Treff,
der vorgegeben war von Chef.
>> hier den ganzen Artikel weiterlesen…



>> Die Biene und die Hummel

Bummel Hummel

 

Die Menschen sollten einander achten und sich respektieren!

Denn jedem Menschen ist ein anderes Aussehen, sowie ein anderer Charakter zu eigen. Ich habe stets versucht, unseren Kindern dieses anhand von Bienen und Hummeln zu erklären!
>> hier den ganzen Artikel weiterlesen…



>> Mit den Augen kannst Du Schönheit sehen, doch nur mit dem Herzen die Hässlichkeit erkennen


 

Als mich mein kleines Töchterchen eines Abends fragte was das Wort „Hässlich“ eigentlich bedeutet, war meine literarische Erklärung an sie folgende:

„Das Leben ist schon manchmal grässlich,
ist was nicht schön, sondern sehr hässlich.
Doch will ich Dir in diesen Tagen,
einmal zur Hässlichkeit was sagen.

>> hier den ganzen Artikel weiterlesen…



>> Mathematik, und die Jugend von heute


 

Ich habe mal wieder graue Haare bekommen, weil Mathe für meinen 8-jährigen doch recht schwierig zu sein scheint.

Aber auf Gangsta Hip-Hop stehen!
>> hier den ganzen Artikel weiterlesen…



© 2018: Der kleine Mann im Ohr | Easy Theme by: D5 Creation | Powered by: WordPress
error: Achtung: Der Text ist urheberrechtlich geschützt!